Schwimmclub Schwandorf e.V.
Vom Schwimmkurs bis zur Wettkampfgruppe – bei uns macht Schwimmen Spaß!
Arrow
Arrow
PlayPause
Slider

5. Arzberger Sommerschwimmfest 2017

Schwimmclub Schwandorf bei Sommerschwimmfest in Arzberg 22-mal auf Platz 1

Michelle Sulik und Nico Stuber gewinnen Jahrgangspokal nach Platz 1 über 200 m Lagen

 

Nach dem gelungenen Auftakt in die Freibadsaison beim eigenen Pokalschwimmfest des Schwimmclub in Schwandorf stand für die Schwimmerinnen und Schwimmer der Wettkampfgruppe 1 und der Masters WK am Samstag, den 20. Mai, mit dem 5. Arzberger Sommerschwimmfest ein weiterer Leistungstest an. Mit 22 ersten Plätzen, 16 zweiten Plätzen und einem dritten Platz erreichten die Schwimmerinnen und Schwimmer bei 39 von 41 Starts einen Platz auf dem Siegertreppchen. Für Platz 1 über 200 m Lagen wurden Michelle Sulik und Nico Stuber mit dem Gewinn des Jahrgangspokal ausgezeichnet.

Im Jahrgang 2000 startete Franziska Allacher sechsmal. Dabei konnte sie über 50 m Schmetterling und 50 m Freistil auf Platz 1 schwimmen. Über 100 m Freistil, 100 m Schmetterling und 200 m Lagen erreichte sie einen guten zweiten Platz. Bei den Masters im Jahrgang 1997 und älter startete ihre Schwester Magdalena Allacher fünfmal. Dabei konnte auch sie über 50 m Brust und 100 m Brust zweimal auf Platz 1 schwimmen. Weitere zweite Plätze gelangen ihr über 50 m Freistil, 200 m Freistil und 200 m Lagen.
Einen nahezu perfekten Wettkampf lieferte Lena Betzlbacher ab. Im Jahrgang 2006 dominierte sie ihre Rennen und belegte über 100 m Freistil, 50 m Rücken, 50 m Freistil, 200 m Freistil und 200 m Rücken souverän den ersten Platz. Leider unterlief ihr ausgerechnet im letzten Rennen über 200 m Lagen in Führung liegend ein technischer Fehler, so dass sie den Jahrgangspokal, den es für Platz 1 über 200 m Lagen gab, nicht gewinnen konnte.
Im Jahrgang 2004 konnte Fabian Schmid bei allen Einzelwettkämpfen über 100 m Freistil, 50 m Brust, 50 m Freistil, 200 m Freistil, 50 m Schmetterling und 100 m Brust auf Platz 2 schwimmen. Dabei konnte er bei allen Starts jeweils neue persönliche Bestzeiten aufstellen. Jeweils dreimal Platz 1 und dreimal Platz 2 belegte Katrin Soponjuk im Jahrgang 2003. Dabei war sie über 100 m Freistil, 50 m Freistil und 200 m Freistil jahrgangsschnellste Schwimmerin, als Zweitplatzierte schlug sie nach 50 m Brust, 200 m Brust und 100 m Brust an.
Jeweils fünfmal Platz 1 konnten auch Nico Stuber (Jahrgang 2006) und Michelle Sulik (Jahrgang 2005) schwimmen. Dabei gewannen beide ihre Einzelwettkämpfe über 100 m Freistil, 50 m Rücken, 200 m Freistil, 200 m Rücken und 200 m Lagen. Einzig über 50 m Freistil mussten sie sich mit Platz 2 bzw. 3 zufriedengeben. Groß war die Freude am Ende des Wettkampfes, da beide für ihren ersten Platz über 200 m Lagen den Jahrgangspokal mit nach Hause nehmen durften.

 

Downloads:

Hier findet ihr alle wichtigen Dokumente zum Download: