Schwimmclub Schwandorf e.V.
Vom Schwimmkurs bis zur Wettkampfgruppe – bei uns macht Schwimmen Spaß!
Arrow
Arrow
PlayPause
Slider

Roland-Matthes-Pokal 2019

Olympisches Flair bei Schwimmfest des Erfurter SSC um den Roland-Matthes-Pokal

Anika Jacksteit sprintet in der Schwimmhalle von Olympiasieger Roland Matthes über 50 m Freistil in Top-10

Am Wochenende vom 06. bis 07. April fand in Erfurt das 28. Nationale Nachwuchsschwimmfest des Erfurter SSC um den Roland-Matthes-Pokal statt. Beim prestigeträchtigen Wettkampf in der Schwimmhalle vom ehemaligen deutschen Schwimmer, Weltrekordhalter und Olympiasieger Roland Matthes traten über 300 Schwimmerinnen und Schwimmer aus ganz Deutschland an, um als letzte Gelegenheit zu Qualifikationsnormen für die Süddeutschen und Norddeutschen Meisterschaften zu schwimmen. Für den Schwimmclub Schwandorf trat Anika Jacksteit einen Tag nach ihrem Start bei den Bayerischen Meisterschaften in Bayreuth die Reise in die Thüringer Landeshauptstadt an, wo sie über 50 m Freistil an den Start ging.

Bereits am Freitag war Anika bei den Bayerischen Meisterschaften in Bayreuth über 50 m Freistil angetreten. Am Samstag wiederholte Anika ihre Leistung vom Vortag über die 50 m Freistil, indem sie ihre Zeit mit 0:29,69 min bestätigen konnte. Damit belegte sie in der Altersklasse 2003 und älter einen guten 9. Platz, in der offenen Wertung aller Altersklassen reihte sich Anika auf Platz 18 ein. Leider konnte sie ihre Zeit nicht nochmal steigern und an ihre Bestzeit von 0:28,71 min heranschwimmen, mit welcher sie sich für die Süddeutschen Meisterschaften vom 03. bis 05. Mai in Freiburg qualifiziert hätte.

 

Roland Matthes:
Der in Pößneck in der ehemaligen DDR geborene Roland Matthes ist ein ehemaliger deutscher Schwimmer, Weltrekordhalter und Olympiasieger. Bis heute ist Matthes einer der erfolgreichsten Rückenschwimmer aller Zeiten. Zwischen 1967 und 1974 gewann Matthes über die verschiedenen Rückendistanzen sämtliche Wettbewerbe.
Seine größten Erfolge waren seine vier Olympiasiege über 100 m und 200 m Rücken 1968 in Mexiko-Stadt und 1972 in München. Darüber hinaus wurde Matthes dreimal Weltmeister, fünfmal Europameister und stellte unglaublich 19 Weltrekorde auf.
Seit 2011 trägt die Erfurter Südschwimmhalle zu Ehren des ehemaligen Spitzenschwimmers des SC Turbine Erfurt den Namen Roland-Matthes-Schwimmhalle.

 

Downloads:

Hier findet ihr alle wichtigen Dokumente zum Download: