Schwimmclub Schwandorf e.V.
Vom Schwimmkurs bis zur Wettkampfgruppe – bei uns macht Schwimmen Spaß!
Arrow
Arrow
PlayPause
Slider

Trainingslager

Schwimmclub zur Vorbereitung auf die Freibadsaison im Trainingslager in Eichstätt

30 Schwimmerinnen und Schwimmer feilten in intensiven Trainingseinheiten an ihrer Technik und Kondition

 

Zur Vorbereitung auf die anstehenden Wettkämpfe in der Freibadsaison verbrachte der Schwimmclub Schwandorf in den Osterferien ein viertägiges Trainingslager in Eichstätt. Nach winterlicher Anreise in die Oberbayerische Universitätsstadt bezogen die 30 Schwimmerinnen und Schwimmer im Alter von 7 bis 15 Jahren ihr Quartier in der Jugendherberge und stärkten sich beim Mittagessen, ehe am Nachmittag mit zwei Stunden Schwimmtraining im Hallenbad und eineinhalb Stunden Trockentraining in der Turnhalle die ersten beiden Trainingseinheiten auf dem Programm standen. Zum Ausklang des ersten Abends wurde das Championsleague-Spiel Real Madrid gegen Bayern München auf Leinwand übertragen.
Am zweiten und dritten Tag des Trainingslagers standen jeweils zwei Stunden Schwimmtraining am Vormittag und Nachmittag sowie jeweils eine gut einstündige Trainingseinheit in der Turnhalle auf dem Trainingsplan, wo neben verschiedenen Spielen mit Zirkeltraining und Koordinations- und Stabilisationsübungen an der Athletik gefeilt wurde. Wer bei dem straff durchorganisierten Trainingsplan noch nicht müde war durften sich dann abends beim Kegeln austoben. Um auch mal was anderes von Eichstätt zu sehen als nur das Hallenbad ging es am Donnerstag per Fußmarsch noch hoch zur Willibaldsburg, wo auch das Gruppenfoto mit Blick auf die Altstadt gemacht wurde. Nach winterlichem Start schaute zum Ende des Trainingslagers hin dann auch ab und zu mal die Sonne vorbei.
Nachdem am letzten Tag des Trainingslagers bereits nach dem Frühstück die Zimmer in der Jugendherberge wieder geräumt worden sind, stand dann am Vormittag nochmal eine letzte vollständige Trainingseinheit im Hallenbad auf dem Programm. Nach einer letzten Stärkung beim Mittagessen in der Jugendherberge mit Burger und Pommes ging es dann noch ein letztes Mal ins Hallenbad, wo ein kleiner Leistungstest in Form eines Testwettkampfes auf dem Programm stand und die Schwimmerinnen und Schwimmer über 50 m Freistil, Brust, Rücken und Schmetterling ihre aktuelle Form austesten konnten. Abschließend durften sich die Schwimmerinnen und Schwimmer dann noch kurz im Hallenbad austoben und zur Belohnung ein Eis beim McDonald’s holen, bevor es pünktlich wieder heimwärts nach Schwandorf ging.

 

Downloads:

Hier findet ihr alle wichtigen Dokumente zum Download: